• Romana

Rezept für vegane Zimtschnecken






Heute gibt's aufgrund der Nachfrage mein Lieblingsrezept für Zimtschnecken. Aber eigentlich füll ich die Schnecken jedesmal nach Lust, Laune und saisonalem Obst oder eben mit Zutaten die gerade im Vorratsschrank parat sind. 

Das Rezept ist einfach, in 30 Minuten inkl. Backzeit erledigt, vegan, ohne Hefe und Germ und sehr dankbar umzuwandeln. 


Grundrezept für den Teig: 

250g glattes Dinkelmehl 

4 TL Backpulver 

2 EL Zucker (Kokosblütenzucker, Stevia, Birkenzucker) 

60g weiche Magarine (vegane Alsan Butter, Butter) 

240ml Milch (Reis-, Hafer-, Mandel-, Sojamilch) 

Optional: geriebene Zitronenschale, Orangenschale, Vanille, Zimt 


Zubereitung: 

Mehl, BP, Zucker in eine Schüssel vermischen, weiche Magarine würfelig schneiden und beigeben, mit den Händen kneten, Milch und optionale Zutaten beigeben und zu einem festen Teig kneten.

Arbeitsfläche mit Mehl bestauben und den Teig mit Nudelwalker ausrollen. 


Für die Fülle:

1. 60g Magarine schmelzen, mit geriebenen Nüssen, Rosinen, Zimt, Zucker vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen 

2. Teig mit Marmelade bestreichen und mit klein gewürfelten Apfelstücken belegen, mit Zimt und Kardamom bestreichen

3. 60g Magarine schmelzen, Birnen würfelig untermischen, Zimt, Marzipan beigeben 

4. Kreativ sein und der Backwerk seinen Lauf lassen :-) 


Die Fülle gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen, Teig einrollen, 2-3cm dicke Stücke abschneiden und die runden Röllchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen - leicht an- bzw. flachdrücken oder nachformen.  

Bei 200 Grad Ober- Unterhitze für 12-15 Minuten backen. 

Auskühlen lassen und genießen. 


#Rezept #Zimtschnecken #Vegan #Bio #Yoga #Gesundheit #Nachhaltigkeit #Yogaberge #Steiermark #Naturparkmuerzeroberland



0 Ansichten